Gelenkzentrum Ludwigshafen in der NEOS-Praxis
Gelenkzentrum Ludwigshafenin der NEOS-Praxis

Spezielle konservative Therapien:

Im Mittelpunkt der konservativen Therapie in unserem Fachgebiet steht die Orientierung an den Hauptsymptomen, Schmerz und Funktionseinschränkung.

Das Ziel muss also die Linderung von Schmerzen, am besten deren Beseitigung und die Verbesserung von Gelenkfunktionen.

Hierzu stehen verschiedenste folgende Behandlungsformen zur Verfügung.

 

Leider können nicht alle dieser Behandlungsformen über die gestzliche Krankenkasse (GKV) abgerechnet werden. Sie müssen dann in einem individuellen Behandlungsvertrag zwischen dem Patienten und dem Leistungserbringer (Arzt) als sog. Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) abgerechnet werden.

 

Wir IGeLn fair!!

Und haben hierfür unseren eigenen Kodex entwickelt:

 

  1. Wir informieren Sie sachlich über mögliche IGeL-Leistungen
  2. Wir erklären Ihnen weshalb eine IGeL-Leistung nötig ist.
  3. Wir informieren Sie über wissenschaftliche Beläge der IGeL-Leistung
  4. Wir beraten Sie über zu erwartenden Nutzen und Risiken der Behandlung
  5. Wir stellen Ihnen frei sich für oder gegen eine solche Behandlung zu entscheiden.
  6. Wir halten Aufklärung und voraussichtliche Kosten schriftlich fest.
  7. Wir stellen nach der Behandlung eine nachvollziehbare Rechnung aus.
Dr.med. Ingo Reich, Unfallchirurg
Steffen Giesse, Chirurg

Hier finden Sie uns:

Chirurgie Oppau
Horst-Schork-Str. 90
67069 Ludwigshafen am Rhein

Telefon: +49 621 652154

E-Mail: info@chirurgie-oppau.de

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung

Mo. - Fr.: 8 bis 12 Uhr

Mo. und Fr.: 15 bis 17 Uhr
Di. und Do.: 15 bis 18.30 Uhr

Samstag: nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Chirurgie Oppau